nasa-wings-logo

Testing Limits – Pushing Frontiers

nasa-logo
Knapp vor dem Covid-19-Reiselockdown:
Rückflug nach Hause mit TUIfly von Madeira

Unter "normalen" Umständen eigentlich nichts besonderes, war doch der Rückflug von Funchal nach Hannover der Abschluss einer einwöchigen Kreuzfahrt von den Kanaren über die Azoren nach Madeira. Die günstige Lage der Aussichtsterrasse bot einen guten Blick auf die Landebahn und das Vorfeld des Flughafens "Christiano Ronaldo". So ließ sich die Landung "unserer" TUIfly-Maschine (B737-800) mit der Kennung "D-ATYA", mit der es mit der Flugnummer X3 2831 zurück in die Heimat ging, sehr gut mit der Kamera verfolgen.

Bild von der D-ATYA
Im Endanflug: Der Flieger für meine Frau und mich zurück in die Heimat

 

Die hier eingestellten Fotos sollten eigentlich gar nicht auf meiner website veröffentlicht werden. Aber wer konnte denn erahnen, dass der Passgierwechsel am 05. März 2020 für lange, lange Zeit der letzte reguläre gewesen sein sollte, denn bereits eine Woche später wurde der Kreuzfahrtbetrieb von TUI Cruises eingestellt. Dadurch stellt dieser Flug doch etwas besonderes dar, zumal es der letzte Flug der letzten gemeinsamen Reise zusammen mit meiner Frau war*...

Ursprünglich wollte ich das ganz unten stehende Foto dem TUIfly-internen "TUIfly News Letter" als Urlaubsimpression zur Verfügung stellen. Aber in den Tagen und Wochen darauf überschlugen sich derart die Ereignisse, so dass ich dieses Vorhaben nicht mehr für angemenssen hielt. Und so erfolgt die Veröffentlichung der Fotos nun Monate später als einziges "Ereignis" für das wahrhafte Seuchenjahr 2020 auf meiner website.



Bildergalerie von der Landung der "D-ATYA" auf FNC am 05. März 2020

(Alle Aufnahmen: Kletzsch)

Bild von der D-ATYA   Bild von der D-ATYA
Die Boeing 737-800 kurz vor dem Aufsetzen...   ...und im Augenblick des MLG-touch downs
Bild von der D-ATYA   Bild von der D-ATYA
Nach harter Bremsung kehrt die Maschine um...

  ...und zeigt sich von ihrer schönsten Seite,...
Bild von der D-ATYA   Bild von der D-ATYA
...danach dreht die B737 scharf nach links ein...   ...und kommt vor dem Einweiser zum Stehen
Bild von der D-ATYA
Nach der Landung ist vor dem Start: Die "D-ATYA" bei der Bodenabfertigung






*Danksagung:
In großer Trauer gedenke ich meiner geliebten Ehefrau, mit der ich fast 23 Jahre gemeinsam verbringen durfte und die im Juli 2020 an den Folgen der Krebstherapie doch unerwartet verstorben ist. Sie war nicht nur mein Lebenspartner, sie hat mich auch über alle Jahre aktiv bei meinen Hobbies (Plastikmodellbau und diese website) unterstützt, so hat sie mich auch gerne auf Ausstellungen begleitet. Aber nicht nur im hannoverschen Umfeld wie Peine und Hameln, sondern sogar weit weg wie Dessau, Morgenröthe-Rautenkranz, Lübeck, Köln-Porz...
Und zu Hause hat sie sich nie über die vielen Stunden am Basteltisch oder im Keller beschwert oder wenn ich das Wohnzimmer in ein Modell-Fotostudio verwandelt habe. Ganz zu schweigen von der vielen Zeit, die ich in meine website investiert habe.

In Liebe und Dankbarkeit, Dein Michael



Externer Link zum XHTML-Validator (W3C):