nasa-wings-logo

Testing Limits – Pushing Frontiers

nasa-logo

Galerie der von mir gebauten Modelle



Bild vom Orbiter Vehicle OV-103

 

Orbiter Vehicle OV-103 "Discovery"

Benannt nach dem zweiten Schiff des englischen Entdeckers James Cook in den 70er Jahren des 18. Jahrhunderts. Der Roll-Out war am 16. Oktober 1983, der Erstflug (STS-41-D) erfolgte am 30. August 1984. Mit der "Discovery" wurden nach 32 Monaten Unterbrechung durch die "Callenger"-Katastrophe am 29. September 1988 STS-26) die Shuttle-Missionen wieder aufgenommen.
Mit diesem Orbiter wurde ebenfalls die erste Shuttle-Mission nach dem Absturz der "Columbia" (01.02.2003) vom 26. Juli bis zum 09. August 2005 durchgeführt. Diese Mission mit der Bezeichnung "STS-114" war der 31te Einsatz dieses Orbiters.

Scale: 1:72, Modell: Monogram

Das Äußere des Modells wurde nur wenig verändert.
Umfangreiche Umbaumaßnahmen betrafen die Nutzlastbucht des Shuttles: Diese läßt sich - wie im Original - unterschiedlich konfigurieren, beispielsweise mit dem Hubble Space Telescope, dem Spacelab oder anderen Nutzlasten.

Siehe auch:
Nutzlast-Konfiguration des Modells
Bericht der Mission STS-114
STS-Factsheet



 

Bild vom Orbiter Vehicle OV-103

Bild vom Orbiter OV-103 Discovery

 
 

Externer Link zum XHTML-Validator (W3C):